Tradition und Innovation
Seit 1910: Perückenmacher in vierter Generation
Längjährige Berufserfahrung und ständige Weiterbildung garantieren Ihnen eine Beratung nach neuesten Erkenntnissen im Zweithaar- und Kosmetikbereich
Ratgebertexte und -videos
Was ist Toppik?
Augenbrauen Make-up
Was ist Hair Support?
Toppik Schütthaar
Christian Augenbrauenpuder
Eye Majic Lidschatten
Schminktipps: Teint und Nägel
Schminktipps: Augen Make-up
Tradition und Innovation
Seit über 4 Generationen
kümmern wir uns um die Haarprobleme unserer Kunden, deren Zahl im Laufe der Jahrzehnte immer größer wurde, besonders seit die Chemotherapie mit ihrer Nebenwirkung des radikalen Haarverlusts immer mehr Frauen betraf.
Gründergeneration:
1910, in einer Zeit wirtschaftlichen Aufschwungs gründete der als Perückenmacher ausgebildete
Gustav Flegel einen Friseur- und Perückenmacherbetrieb in der Kleinstadt Uebigau/Elster, der über die Zeit die beiden Weltkriege hinweg seine Dienste anbot und den Moden entsprechend auch Frisetts in mühevoller Handarbeit herstellte.
2. Generation: Durch den Eintritt
des Kaufmanns und späteren Friseur-meisters Fritz Veit nahm der Betrieb
einen rasanten Aufstieg. Da man mit
handgeknüpften Perücken und Haar-
teilen schnell an seine Kapazitätsgrenze
kam, tüffelte Fritz Veit nächtelang an der
maschinellen Herstellung von sogenannten Tressen, also aufgenähten
Haaren am Band, die für Perücken-herstellung verwendet werden. Der
Betrieb wurde mit seinen Haararbeiten
im Osten Deutschlands für die Hilfe
suchenden Alopecia-Patienten schnell
ein Begriff.
3. Generation: Die Tochter und
Friseurmeisterin Marion Pfeifer gründete
1978 einen weiteren Perückenmacher-betrieb in Berlin. Sie wurde von der AOK mit offenen Armen empfangen, denn es wurde dringend ein in Berlin ansässiger
 
Perückenmacher gebraucht, der die
Versicherten mit Haarersatz versorgen
konnte. 1990 wurde diese Partnerschaft
durch Verträge mit allen Krankenkassen
erweitert. Nun konnten auch Perücken
aus aller Welt bezogen werden. Marion
Pfeifer knüpfte z.B. 1991 auf der Friseur-Weltmesse in Washington D.C. Geschäftsbeziehungen mit Firmen aus
Kalifornien und Florida, deren Produkte
der Modeentwicklung in Deutschland
um etwa 2 Jahre voraus waren. So
konnten z.B. Designer-Perücken mit
neuartigen Farbmischungen angeboten
werden, welche die Natürlichkeit der
Perücken weiter erhöhten - denn die
besten Perücken sind die, die nach einer
Anpassung für die Umgebung nicht
sichtbar sind.
4. Generation: In neuen, größe-
ren und besser erreichbaren Räumlich-
keiten möchte nun Claudia Pfeifer,
unterstützt durch Marion Pfeifer und Mit-
arbeiterinnen, Alopecia-Betroffenen und
Chemotherapie-Patienten helfen, ein
Stück Normalität zurück zu gewinnen.
So finden Sie bei uns neben einer breiten
Palette an anspruchsvollen Perücken,
toupets und medizinische Haarteile
für Damen und Herren auch eine
große, qualitativ breit gefächerte Aus-
wahl an Turbanen, Caps und Tüchern.
Bei spärlichem oder fehlenden Wachstum von Augenbrauen und Wimpern will Claudia Pfeifer mit professionellen
Permanent-Make-up oder unseren kos-
metischen Hilfsmitteln Ihrem Gesicht
wieder Ausdruck und Rahmen verleihen.
Die Perückenbranche bringt in immer
kürzeren Abständen neue, innovative
Produkte auf den Markt, die wir Ihnen
sofort anbieten. Claudia und Marion und
Mitarbeiterinnen bilden sich ständig in
Seminaren weiter, um Ihnen mit neue-
sten Erkenntnissen der Perücken- und
Kosmetikbranche dienen zu können.
Seit 2010 haben wir einen Onlineshop
aufgebaut, der mit seinen Angeboten
und vielen Ratgeberseiten Betroffenen
in nah und fern mit Rat und Tat zur
Seite stehen kann und vielfältige Be-
stellmöglichkeiten eröffnet, die immer
stärker in Anspruch genommen werden.